juz_logo_neu

Träger des Jugendzentrums ist der 1982 gegründete "Trägerverein Jugendarbeit e. V". Er entstand aus der dritten Initiative Attendorner Jugendlicher für ein selbstverwaltetes Jugendzentrum.

Dieser Verein betreibt heute das Jugendzentrum und die aufsuchende Jugendarbeit mit drei dezentralen Treffs in Neu-Listernohl, Windhausen und Helden. Außerdem ist der Verein Kooperationsparter für den Kinderclub.

Das Jugendzentrum wurde am 1. Januar 1986 eröffnet. Heute gehört zu seinen Arbeitsfeldern die offene Jugend-, Teeny- und Kinderarbeit, Angebote für Mädchen und Jungen, Projekte insbesondere in den Bereichen Medienkompetenz und Prophylaxe, der Betrieb eines Spielmobils und eines Musikproberaumes, die Jugendkulturarbeit mit diversen Veranstaltungen (in Kooperation mit dem Kulturbüro) sowie Sonderaktionen wie den Abenteuerspielplatz, "Kinder machen Zirkus" und das Gauklerfest.

 

www.jugendzentrum-attendorn.de

 

 

 

 

Der Verein wurde 1991 gegründet. Innerhalb weniger Monate haben sich viele junge Attendorner Kulturfreunde und Bands angeschlossen. Heute zählt unser Verein über 250 Mitglieder. Das Kulturbüro tritt als Forum für junge Leute auf. Es bietet ihnen unter dem Dach eines professionellen Veranstalters die Möglichkeit, Konzerte und Proben durchzuführen. Ziel des Kulturbüros ist aber auch die Förderung und Beratung junger, noch unbekannter heimischer Künstlerinnen und Künstler sowie Musikgruppen. Den Gruppen wird angeboten, sich über andere Veranstalter und den Bereich Marketing sowie Promotion zu informieren. Desweiteren organisiert das Kulturbüro Attendorn Konzerte aus den verschiedenen Sparten der Rock- und Popmusik für ein breitgefächertes Publikum. In diversen Arbeitskreisen geben zur Zeit über 40 Mitarbeiter ihr ganzes Herzblut, weitere 40 unterstützen die Arbeit tatkräftig und finanziell. Die wohl größte Anstrengung der Mitglieder ist die Durchführung des Gauklerfestes in Kooperation mit dem Jugendzentrum.

 

www.kulturbuero-attendorn.de