Gauklerfest Start 2016

SAMSTAG 19.30 Uhr BÜHNE 1    

Cilli-Alperscheidt

 

Auf der Bühne am Alter Markt eröffnet Wolfgang Mette alias Cilli Alperscheidt zusammen mit Schirmherrn und Bürgermeister Christian Pospischil am Samstagabend um 19:30 Uhr das 28. Kinder- und Gauklerfest in Attendorn. Alltägliche Begebenheiten, gewürzt mit einer Portion Situationskomik, die unnachahmliche Art Dinge beim Namen zu nennen machen Frau Alperscheidts Geschichten aus. Wenn Frau Alperscheidt erzählt, geht die sauerländische Seele auf. Danach werden die vier Cowboys von Longjohn in ihrer großen Abendshow ihre Lassos schwingen. Mit ihrem interaktiven Theater und ihrem Improvisationstalent schaffen sie eine Atmosphäre von der Karl May nur träumen konnte.

 

Alle Spielarten der KleinKunst sind am kommenden Wochenende vertreten: Die kanadische und dynamische Dame Miss Take wird ihre Puppe tanzen lassen. Es entstehen Augenblicke, die von perfektem Tanz gekrönt werden. Verlieren Sie nicht den Boden unter den Füßen, wenn die Chilenin Trinity mit alten Zirkustechniken uns die Welt auf den Kopf stellt. Mit ihrer Fußjonglage beweist sie wie facettenreich wirkliche Artistik ist. Wer glaubt, dass Improvisation und Schweizer-Humor harmonieren, der wird von This Maag bestätigt. Es gibt nichts, was er hierfür nicht zum Einsatz bringt. Wenn man einen Belgier nach Paris sendet um seine Künste in Sachen Unterhaltung zu perfektionieren, dann kann es sich nur um Barto handeln. Ein liebenswürdiger Träumer. Für die großen und die kleinen Kinder, für jeden ist etwas dabei.

 

Da man die Augen nicht überall zugleich haben kann, empfiehlt sich immer wieder ein schneller Bühnenwechsel: Artisten, Jongleure und Comedians aus Deutschland, Schweiz, Niederlande, Belgien, Italien, Kanada, Chile und Argentinien zeigen in den Straßen und Gassen der Innenstadt ihre Künste.